BaumaschinenVerleih-Nettetal.de

Bei uns können Sie mieten, kaufen & verkaufen MVV Baumaschinenverleih & Galabau GmbH

02153 9569020

Öffnungszeiten

Mo:    8:00 - 12:00
  13:00 - 17:00
Di: 8:00 - 12:00
  13:00 - 17:00
Mi: 8:00 - 12:00
  13:00 - 17:00
Do: 8:00 - 12:00
  13:00 - 17:00
Fr: 8:00 - 12:00
  13:00 - 16:00
Sa: Geschlossen
So: Geschlossen

QR Smartcode

Baumaschinenverleih Nettetal MVV Baumaschinenverleih und Galabau GmbH Tel: 021539569020

Handwerker-Anzeiger.de


Baumfällungen sehen einfacher aus, als sie tatsächlich sind.
Für den Laien können sie lebensgefährlich sein,
weshalb Sie diese Arbeit einem Experten überlassen sollten.

 

Immer dann, wenn die Baumpflege oder Baumfällung auf Ihrem Grundstück in NRW eines Profis bedarf, ist unser professioneller Betrieb der richtige Ansprechpartner. Unser Team arbeitet professionell und kann sehr schnell fachgerecht den Zustand eines Baumes einschätzen. Immer dann also, wenn ein Baum auf Ihrem Grundstück ein Problem bereitet, steht Ihnen unser Fachbetrieb zur Verfügung, um dieses zu lösen. Bis hin zur Wurzelfräsung werden die erforderlichen Arbeiten am Baum sauber und preiswert umgesetzt. Wir übernehmen Arbeiten. Dabei wählt unser Team immer eine sowohl baumschonende wie auch professionell umgesetzte Arbeitsmethode, beispielsweise mittels Arbeitsbühne. Zu unseren Baumpflegeleistungen zählen Kroneneinkürzungen, der Form- und Erhaltungsschnitt und Kronensicherungen.

 

In welchem Zeitraum dürfen Bäume gefällt werden?
Diese Verbote werden im Bundesnaturschutzgesetz geregelt. Sie gelten vor allem für den Schutzzeitraum 1. März – 30. September.
Das Fällen von Bäumen sowie ein drastischer Kronenschnitt sind in diesem Zeitraum für die im Bundesnaturschutzgesetz erfassten Bäume verboten.

Bis wann kann man Bäume schneiden?
Der ideale Zeitpunkt für den Baumschnitt ist der Spätherbst (Oktober, November) oder das Frühjahr (März, April). Dadurch der Baum noch kein Laub trägt, kann man leichter beurteilen welche Äste zu entfernen sind. Steinobst hingegen wird im Sommer geschnitten. Ein großer Fehler ist es die Obstbäume nicht zu schneiden.

Faktoren die den Preis bestimmen!
Ein wichtiger Kostenfaktor hängt davon ab, wo der Baum gefällt werden muss. Beim Fällen eines Baumes ist also der Platz rund um den Baum genaustens zu begutachten. Kann man den Baum am Stamm einfach absägen und anschließend Fallenlassen, nimmt es viel weniger Zeit in Anspruch und führt deshalb zu niedrigeren Kosten, als das Zerlegen von der Spitze herab.

Die Preiskalkulation richtet sich natürlich auch auf die Höhe und Verzweigung des zu fällenden Baumes. Eine alte Eiche zu fällen oder zu zerlegen bereitet viel mehr Arbeit, als einen viel kleineren Obstbaum zu entfernen.

Handelt es sich um einen geschützten Baum, müssen Sie eine eventuell kostenpflichtige Fällgenehmigung bei Ihrer Stadtverwaltung einholen. In der Regel sind Bäume mit einem Stammumfang von mehr als 60 cm geschützt, erkundigen Sie sich aber besser vorab nach den regionalen Gesetzen.

Denken Sie daran, dass auch dass Fräsen der Baumwurzel und die Entsorgung des Abfalls Kosten aufwerfen. Manchmal sind diese beiden Komponenten im Gesamtangebot enthalten. Für das Zerlegen eines Baumes benötigt der Fachmann eine hydraulische Hebebühne, die Mietgebühr übernimmt der Auftraggeber.

 

Rufen Sie uns einfach an!!!

Wir vereinbaren einen Termin und kommen uns die Örtlichkeiten und Ihren zu fällenden
Baum anschauen. Sie bekommen ein unverbindliches Angebot, speziel auf Ihre Baumfällung von uns erstellt.

Tel.: 02153 9569020





G